DAS BÜRO

AUF DER STELLE TRETEN ÜBERLASSEN WIR DEN ANDEREN!

In unseren Gesellschaften läuft einiges schief: soziale Eruptionen, kultureller Wettbewerb, klimatischer Wandel, strukturelle Ungerechtigkeit, Kampf der Geschlechter, kapitalistische Weltordnung, schwindende Demokratie und reale Bedrohungen durch global sich auswirkende Krankheiten wie Covid 19, um nur die signifikantesten Herausforderungen unserer Zeit zu nennen. Die politischen und ökonomischen Systeme, die an erster Stelle einen Ausgleich schaffen müssten, reagieren auf diese Herausforderungen mit Verzögerung und Ignoranz, was Probleme evoziert, deren Folgen wir noch nicht abschätzen können.

Wir beobachten täglich, dass vertraute Abläufe und erprobte Lösungsstrategien nicht mehr greifen. Liebgewonnene Gewohnheiten stehen auf dem Prüfstand, da sie Teil des Problems und nicht der Lösung sind. Es geht um nicht mehr als das Überleben im 22. Jahrhundert und hier reicht Zusehen nicht mehr, Aushalten ist nicht mehr genug, Resilienz war gestern – Heute müssen wir widersprechen! Klar, deutlich und laut. Wir müssen Systeme analysieren, Regime durchbrechen und ins positive Handeln kommen.

WIR ENTWICKELN DIE GEGENWART AUS DER ZUKUNFT HERAUS!

mikromakro.systems versteht sich als Büro für systemisches Design sowie kulturelle und soziale Stadtent-wicklung. Es besteht aus zwei Entitäten, die in Deutschland und Österreich angesiedelt sind: dem STUDIO IN//stabil Berlin und dem Verein Produktionskollektiv Wien. Wir haben Standorte in Berlin, Stuttgart und Wien und agieren global. Schwerpunkte unserer Arbeit sind Public Food Design, Nachbarschaftsaktivierung und die Entwicklung von Bildungsprogrammen. Wir führen Projekte selbst durch, Beraten aber auch andere Akteur*innen bei ihren Projekten und machen online/offline Schulungen für Multiplikator*innen.

Wenn unser Anspruch auch politisch und radikal ist, wir sind glühende Verfechter*innen der sozial-demokrati-schen Grundordnung unserer Gesellschaft, mit einer soliden sozialen Marktwirtschaft, die Chancengleichheit und Verteilungsgerechtigkeit zum Ziel hat. Insofern wollen wir unsere Arbeit zwar wohl politisch und radikal (im Wortlaut “von der oder an der Wurzel ansetzend”) verstanden wissen, grenzen uns aber ausdrücklich von aller Form der Lager-Gewalt ab.

RADIKAL IST DEUTLICH UND KONKRET, JEDOCH NICHT GEWALTTÄTIG!

Wir verorten uns in der Mitte der Gesellschaft und achten Demokratie und rechtsstaatliche Grundordnung. Denn uns geht es nicht darum etwas zu zerstören, sondern als Verein und Design Studio Formate und Produkte zu entwickeln, die einer freien demokratischen Gesellschaft dienen und konstruktiv helfen die Herausforderungen der heutigen Zeit kreativ, mit Liebe und Herzblut anzugehen.

Als Büro und als Verein entwickeln wir partizipative Formate für einen systemischen Wandel und stellen dieses Wissen zur Verfügung. Wir laden alle Menschen ein, uns auf diesem Weg zu begleiten, es uns gleich zu tun und die Schönheit der Welt, der Pflanzen und Tiere zu begreifen, die Zusammenhänge zwischen menschlichem Handeln und natürlicher Schöpfung zu verstehen und dabei zu helfen dieses zu schützen und weiterzuentwickeln.

Lasst uns die positive Veränderung sein, die wir uns so sehr wünschen, lasst uns gemeinsam den guten Wandel leben und mit Lust gestalten.

Bist du dabei? Dann schreibe uns:

Erstelle eine kostenlose Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: